Allergieambulatorium Reumannplatz

Im neu renovierten Allergieambulatorium Reumannplatz werden Sie freundlich und kompetent von namhaften Experten und sehr erfahrenen Mitarbeitern ohne Terminvereinbarung betreut. Das Ambulatorium im 10. Wiener Gemeindebezirk wurde 1978 von Univ. Prof. Dr. Herwig Ebner gegründet und wird nun gemeinsam von Assoz.-Prof. Dr. Gunter Sturm und Univ.-Doz. Dr. Christof Ebner geleitet.

Eine Besonderheit des Allergieambulatoriums Reumannplatz ist, dass kein Terminkalender geführt wird. Mittlerweile ist es das einzige Ambulatorium in Wien, wo ohne Voranmeldung nahezu alle Abklärungen schnell und unkompliziert erfolgen.
Durch die gute Organisation und ein flexibles Team treten außer an einzelnen Tagen in der Pollensaison von April bis Juni keine langen Wartezeiten auf.

Allergie Ambulatorium Reummannplatz Eingang

Das Allergieambulatorium Reumannplatz bietet alle modernen Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie. Die Therapien können anschließend entweder weiter durch das Ambulatorium, oder -wenn von den Patienten gewünscht- durch den Hausarzt oder den zuständigen Facharzt betreut werden.

Wir klären folgende Allergien ab:

  • Atemwegsallergien (z.B. allergischer Schnupfen, allergisches Asthma)
    Therapiemöglichkeiten: antiallergische Medikamente, Immuntherapie mittels Injektionen, Tabletten oder Tropfen.
  • Allergien an der Haut (Nesselausschläge, Ekzeme, Neurodermitis)
    Therapiemöglichkeiten: Meidung der identifizierten Auslöser, dermatologische Therapie.
  • Nahrungsmittelallergien
    Therapiemöglichkeiten: Meidung der identifizierten Auslöser, Diätberatung.
  • Insektengiftallergien
    Therapiemöglichkeiten: Verschreibung eines Notfallsets, Übung in der Handhabung, Impfbehandlung.
  • Medikamentenallergien (z.B. Penicillinallergie)
    Therapiemöglichkeiten: Meidung der identifizierten Medikamente, Allergiepass.
  • Berufsbedingte Allergien
    Therapiemöglichkeiten: Meidung der identifizierten Auslöser, behördliche Meldung von Berufskrankheiten.

Leiter Allergieambulatorium Reumannplatz

Bislang wurden in Kooperation mit den Universitäten Wien, Salzburg und Graz über 200 wissenschaftliche Arbeiten zu den Themen Charakterisierung von Allergenen, allergen-spezifischer Immuntherapie, Nahrungsmittelallergien, Allergiediagnostik und Insektengiftallergie in internationalen Fachzeitschriften publiziert. Unsere Forschungsergebnisse fließen direkt in die Patientenbetreuung ein; somit profitieren alle Patienten vom neuesten Wissensstand.

Mehr Infos unter www.allamb.at oder telefonisch unter: 01 / 6042470