Hausstaubmilben-Allergie

Milben sind die zweithäufigsten Verursacher von allergischen Reaktionen. Anders als bei Pollenallergien, die nur während der Blütezeit der Pflanzen Beschwerden verursachen, leiden Milbenallergiker das ganze Jahr über. Bleibt ein allergischer Schnupfen unbehandelt, breitet sich die Entzündung aus und wandert von Augen und Nase in Richtung Lunge -- wo sie großen Schaden anrichten kann. Etwa ein Viertel aller Hausstaubmilben-Allergiker ist asthmakrank. Deshalb: Rechtzeitig zum Arzt! 

News

07.05.2019
Welt-Asthma-Tag

Asthma bronchiale (vereinfacht „Asthma“) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Atemwege. Der genaue Grund, warum Menschen überhaupt Asthma...
[mehr]

Partner
Logo von ALK
Logo von Allergopharma
Logo von Bencard Allergie
Logo von Ferdinand Menzl Medizintechnik GmbH
Logo von HAL Allergy Handels-GmbH
Logo von hautinfo.at
Logo von MEDA
Logo von Medizinische Universität Wien
Logo von Netdoktor
Logo von Novartis
Logo von ÖGAI - Österreichische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
Logo von Österreichische Lungenunion
Logo von Pollenwarndienst
Logo von ROXALL Medizin
Logo von Stallergenes
Logo von ThermoFisher