Behandlungsoption bei Apfel-Allergie 21.11.2017

Bild zum News-Eintrag Behandlungsoption bei Apfel-Allergie

Rund 70 Prozent aller Menschen mit einer Birkenpollen-Allergie vertragen auch keine Äpfel. Das sind in Österreich rund 280.000 Personen. Diese Kreuzreaktion führt zu Schwellungen und Rötungen oder Juckreiz im Mund- und Rachen- sowie Ohrenbereich bis hin zu Bläschenbildung. Nun konnte eine Forschergruppe unter der Leitung von Barbara Bohle am Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung in enger Zusammenarbeit mit Tamar Kinaciyan an der Universitätsklinik für Dermatologie der MedUni Wien in einer... [mehr]

Presse

Medienpartner finden hier Pressetexte, Bildmaterial etc. Zum Presse-Bereich

Partner
Logo von ALK
Logo von Allergopharma
Logo von Bencard Allergie
Logo von eigen)art werbegesellschaft mbH & co kg
Logo von Ferdinand Menzl Medizintechnik GmbH
Logo von HAL Allergy Handels-GmbH
Logo von hautinfo.at
Logo von Linde
Logo von MEDA
Logo von Medizinische Universität Wien
Logo von Netdoktor
Logo von Österreichische Lungenunion
Logo von Pollenwarndienst
Logo von ROXALL Medizin
Logo von Stallergenes
Logo von ThermoFisher
Wissenswertes
Wissenswertes Vorschaubild

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten: Ratgeber klärt auf

Auf Initiative der Arbeitsgruppe Allergologie der ÖGDV hat die IGAVeinen Ratgeber gestaltet, der fundiert und übersichtlich aufklärt. Kostenlos erhältlich: info@allergenvermeidung.org, T: 01/212 60 60 [mehr]

Wissenswertes Vorschaubild

Milben-Allergie ja oder nein?

Ein einfacher Selbsttest in Form eines standardisierten Fragebogens bietet eine erste Einschätzung, ob eine Milbenallergie für die Beschwerden verantwortlich sein kann. [mehr]