Allergie-Chip: Multiallergentest auch mit getrocknetem Blut möglich 09.11.2018

Bild zum News-Eintrag Allergie-Chip: Multiallergentest auch mit getrocknetem Blut möglich

Mit Hilfe des an der MedUni Wien mitentwickelten Allergie-Chips lassen sich frühzeitig allergische Sensibilisierungen erkennen. Dazu ist normalerweise die Blutabnahme beim Arzt nötig und eine anschließende Analyse in einem mit dem Chip ausgerüsteten Labor. In Österreich ist die Versorgung ausgezeichnet, es gibt ausreichend Laboratorien, die diesen neuen Test machen. Woanders sind es aber nur ganz wenige pro Land – die Blutproben müssen daher meistens bestens gesichert, aufwendig verpackt und gekühlt per Flugzeug... [mehr]

Presse

Medienpartner finden hier Pressetexte, Bildmaterial etc. Zum Presse-Bereich

Partner
Logo von ALK
Logo von Allergopharma
Logo von Bencard Allergie
Logo von Ferdinand Menzl Medizintechnik GmbH
Logo von HAL Allergy Handels-GmbH
Logo von hautinfo.at
Logo von MEDA
Logo von Medizinische Universität Wien
Logo von Netdoktor
Logo von Novartis
Logo von ÖGAI - Österreichische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
Logo von Österreichische Lungenunion
Logo von Pollenwarndienst
Logo von ROXALL Medizin
Logo von Stallergenes
Logo von ThermoFisher
Wissenswertes
Wissenswertes Vorschaubild

Ratgeber "Allergisches Asthma"

Information zur Vorbeugung, Diagnose, Behandlung und Kontrolle von Asthma. Kostenlos bei der IGAV! [mehr]

Wissenswertes Vorschaubild

Servicetipp: kostenfreie Infoline 0800/203909

Das Pharmaunternehmen Novartis hat eine Hotline für Patienten, Angehörige und medizinische Fachgruppen eingerichtet und bietet Betreuung durch kompetente Patient Relations Manager, Rechtsexperten... [mehr]