Schimmelpilz-Allergie: Teilnehmer für Studie gesucht 02.03.2022

Der Österreichische Pollenwarndienst der MedUni Wien informiert nicht nur über Pollen, sondern auch über den Schimmelpilz Alternaria, weil auch der in der Luft vorkommt und zu heftigen Allergien führen kann. Aktuell wird intensiv an diesem Phänomen geforscht. Daher sucht der Pollenwarndienst Teilnehmer für eine Studie, in der die Schimmelpilzallergie in Österreich untersucht wird.

All jene mit bestätigter Allergie auf den Schimmelpilz Alternaria, oder mit besonders starken Allergiesymptomen bei feuchtem/regnerischem Wetter im Sommer bitte melden! Der Pollenwarndienst benötigt übrigens auch von jenen Mithilfe, die alternativ unter keinerlei Allergien leiden!

Alle Teilnehmer erhalten einen Kostenersatz.

Teilnahmekriterien:

• 18-60 Jahre alt

• Keine chronischen Erkrankungen

• Keine bestehende Schwangerschaft

• Keine gleichzeitige Teilnahme an einer pharmakologischen Studie

Alle weiteren Informationen zu den geplanten Untersuchungen finden Sie hier. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Nummer +43 699 / 189 398 71 oder per Mail unter markus.berger@meduniwien.ac.at