Allergie-Tests aus dem Internet – jetzt VKI-Test anfordern! 08.03.2018

Werden Nahrungsmittel nicht vertragen, können unterschiedliche Ursachen dahinterstecken. Gluten, Histamin, Fruktose, Laktose und diverse Allergene – diese natürlichen und in Lebensmitteln seit jeher enthaltenem Bestandteile erfüllen immer mehr Konsumenten mit Angst vor negativen Auswirkungen auf ihre Gesundheit. Häufig wird eine Allergie als Ursache vermutet. Mit Angeboten wie Selbsttests aus dem Internet hoffen viele Betroffene schnell und einfach den Auslöser ihrer Probleme ausfindig zu machen und rasche Beschwerdefreiheit zu erreichen. Doch leider funktioniert das nicht so simpel wie erhofft. Häufig ist das Gegenteil der Fall: unsinnige Diäten bis hin zur Mangelernährung sind mögliche Folgen und lassen verunsicherte Patienten zurück. Denn wenn Nahrungsmittel Beschwerden auslösen, so kann das sehr viele verschiedene Gründe haben. Die Diagnose ist meist komplex und erfordert spezifisches Wissen. Sie gehört in die Hände des spezialisierten Arztes.

Der Verein für Konsumenteninformation hat 2017 gemeinsam mit dem Floridsdorfer Allergiezentrum (FAZ) zehn Selbsttests unter die Lupe genommen, die im Internet angeboten werden – empfehlen konnte er kein einziges. Das Testergebnis ist im Konsument erschienen.

Lesen Sie jetzt nach! https://www.konsument.at/allergietest122017 (der vollständige Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar)

Ein gedrucktes Exemplar des Testberichtes kann kostenlos bei der IGAV angefordert werden:

Tel: 01 / 212 60 60

E-Mail: info@allergenvermeidung.org