Allergenvermeidung

Wenn die Ursache für die Symptome bekannt ist, sollte der Kontakt mit dem Allergie-Auslöser vermieden werden. Die Allergenvermeidung bildet – neben der medikamentösen Linderung der Symptome sowie der spezifischen Immuntherapie – eine wichtige Säule und die Basis jeder Behandlung.

Damit Allergenvermeidung funktioniert, ist es sehr wichtig, die Maßnahmen während des gesamten Behandlungszeitraums umfassend, konsequent und richtig durchzuführen. Nur dann kann die Belastung deutlich spürbar und nachhaltig eindämmt werden. Die Lebensqualität verbessert sich merklich und der Bedarf an symptomlindernden Medikamenten sinkt.